T R O M M E L - WORKSHOP
       mit AZIZ-Elsherif
          aus Ägypten

Sa.24.11.18 16.00-18.00 Uhr
             (€ 35,--)
           im ALADIN

ägyptische Tabla kann zur
Verfügung gestellt werden.

======================

"1001 NACHT"
orient.Tanzshow
im Musikhaus Walding
Sa.13.10.2018 19.00 Uhr

================

"1001 NACHT"
orient.Tanzshow
im Gasthof STRAUSS
in Freindorf/Ansfelden
Sa.10.11.2018 19.00 Uhr

=================

Choreografie-Workshop
mit
S A M I R E H
aus Persien

So.11.11.18
"orientalischer Tanz
zu Pop-Musik aus Ägypten"

---------

Bauchtanzkurse für Anfänger:
ab Do.4.10.18, 19.30 Uhr VS Langenhart/St.Valentin
ab Di.9.10.18,19.30 Uhr in Leonding/St.Margareten
Mo.12.11.2018, 19.30 Uhr im Kulturzentrum HOF
Di.20.11.2018, 11.00 Uhr im Kulturzentrum HOF
ab Do.22.11.18,19.00 h in Freindorf
ab Fr.30.11.18,18.00 Uhr in Garsten
----------------------------
BAUCHTANZ+BOLLYWOOD mit RUBY in Haid:
für Kinder ab Di.20.11.18,18.30h
für Jugendliche ab Fr.23.11.18, 19.00 Uhr
für Frauen ab
Alle 8 Wochen startet ein neuer Kurs!

Bollywood-WS für Frauen mit RUBY:
in Freindof: Sa.17.11.18,18.00h
=========================



Prof.Dr.Hassan Khalil



CHOREOGRAFIE-Workshop
zu CINDERELLA (moderner orient. Tanz):

So.                   13.00 - 17.00 Uhr

Unterrichtsort: Ballettschule DANCE 2000, Marcel Cazan,
                       Anton Riepl Straße 4, 4210 Gallneukirchen
                      (10 Minuten von Linz entfernt, günstige Übernachtungsmöglichkeiten).

Gebühr: € 80,-- (inkl. DVD der Choreografien, exl. Saalmiete: je nach Teilnehmerzahl).
             ACHTUNG: für alle, die das TeacherCourse-Training absolviert haben und für alle, die
             zum ersten Mal teilnehmen: minus 10 % !!!!!!!!!
            
Organisation: Helga
            
Anmeldung: bis




          
--------------------------------------------------------------------------------------------------

PROF.DR.HASSAN KHALIL ist Professor und Leiter der Fachrichtung Schauspiel und Regie an der Hochschule für Dramatische Künste in Kairo.

Hassan war Professor an der Hochschule für Ballett in Kairo, wo er Ballettregie und nationale Tänze unterrichtete. Er war Generaldirektor am Um-Kulthoum-Theater in Kairo, Generalsupervisor für Folklore im Kulturministerium und Mitglied des Hohen Rates für Kultur und Wissenschaft in Kairo. Er gründete 1959 das Ägyptische Nationalensemble, dem bis 1972 noch weitere Gruppen in ganz Ägypten folgten. Neben der Folklore interessierte ihn aber stets auch der klassisch-orientalische Tanz, und er schuf Choreografien für viele berühmte Solistinnen in dieser Zeit (z.B. Nagua Fouad).

Neben seinen tänzerischen Aktivitäten (er begann mit neun Jahren zu tanzen) erwarb sich Hassan Khalil 1962 an der Fakultät für Sport ein Diplom für Physiotherapie und Massage und promovierte 1979 in Theaterwissenschaften, nachdem er zuvor in London 1971 seinen Magister zum Thema Biomechanik gemacht hatte. Hassan ist seit 1967 Träger des Ordens Erster Klasse für Wissenschaft und Kunst der Republik Ägypten.

Seit dem Jahr 1986 kommt er regelmäßig nach Europa, um hier zu unterrichten. Er sucht immer wieder nach der Weiterentwicklung im orientalischen Tanz. Bis heute hat er hier über 100 wunderbare Choreografien für orientalische Tänze geschaffen. Er kann uns fast ein halbes Jahrhundert an Erfahrung als Tänzer, Choreograf und Pädagoge anbieten.